• Ipanema

    Erlebnis und Tipps
    für Brasilien

    Hier findest Du tolle Artikel zum Thema Zuckerhut, Karneval, Corcovado und Strand. Pack deinen Koffer und erkunde die Stadt!

  • Garota de Ipanema

    Suchst Du noch oder
    fliegst Du schon?

    Hier findest Du Weltweit günstige Flüge hunderter Airlines in der ganzen Welt. Buche jetzt deine Reise!

    Flugangebote suchen

  • Ipanema

    Top-Ausflugsziele
    in Rio de Janeiro

    Urlaub, Ferien, Reisen, Kurzurlaub? Erkunden Sie tolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Stadt!

  • Surfer Bodyboard

    Erlebnis und Tipps
    für Rio de Janeiro

    Hier findest Du tolle Artikel zum Thema Zuckerhut, Karneval, Corcovado und Strand. Pack deinen Koffer und erkunde die Stadt!

Kitesurfen in Rio de Janeiro

Kitesurfen

Traumhafte Kitesurf Reviere in Rio warten auf euch

Sonne, Samba, Kitesurfen...Rio de Janeiro

Autor: - 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung: 4.79 (97 Stimmen)


Youtube - Copyright © Tony Guimarães Kite Surf

An manchen Tagen, wenn es draußen regnet und der Wind fehlt, da blutet das Herz des bayrischen Kitesurfers. Dann beneiden wir die Nordlichter und könnten wegen des Kitesurfens nach Hamburg ziehen. An solchen Tagen reichen eben die Schönheit der bayerischen Berge und die hohe Anzahl der Sonnenstunden im Jahr einfach nicht aus. Jeder leidenschaftliche Kiter würde dann am liebsten alles hinschmeißen, sich den Schirm schnappen und wegfahren. Kitesurfen das ist doch die Sportart der Positiv-Verrückten, der Jungen und der Junggebliebenen. Die Sportart in der das Fliegen und das Surfen eins werden. Kitesurfer, wie alle anderen Surfer, sind Meister des Chillens aber sie sind auch Akrobaten. Irgendwann haben wir die Nase voll und wollen aufs Wasser um Spaß zu haben und um die lang geübten Kunststücke der Welt zu präsentieren.

Kitesurfen oder Freundschaft...

Aber was tun, wenn der Wind wegbleibt. Was tun, wenn man nur noch ein paar Tage Urlaub hat und diese, zu allem Übel, schon den besten Freundinnen, die nur Shoppen, Essen und Tanzen im Kopf haben, versprochen hat. Was für ein Dilemma! Kitesurfen oder Freundschaft? Vor dieser Wahl will man nicht stehen. Wo kann man also hin, damit die Kitesurferin, die Shopping Queen und die Party Maus gemeinsam auf Ihre Kosten kommen?

Sonne, Samba, Kitesurfen...Rio de Janeiro

In solchen Fällen gibt es nur eine Lösung. Man muss zum Kitesurfen nach Rio de Janeiro. Sonne, Samba, weiße Strände und schönen Menschen, das ist Rio. Man sagt nicht grundlos, dass Rio de Janeiro die Stadt ist, in der die Leidenschaft und die Begeisterung der Brasilianer am meisten zum Vorschein kommen. Sie bietet einerseits Sehenswürdigkeiten wie den Zuckerhut oder die 38 Meter hohe Christusfigur auf dem Corcovado. Andererseits findet man hier unzählige, lange, weiße Strände wie den Ipamena oder Copacabana. Strände, wo sich die Touristen, mit Ihren Bierbäuchen und Dellen genauso gut zu den Forró-Klängen bewegen wie die schönen oder schön operierten Brasilianer.

Anzeigen Unsere Empfehlung für dich zum Thema Kite!

Cabrinha
FX Nackte 2016

Cabrinha
Spectrum 2016

Cabrinha
Chaos 2015

Kitesurf spots in Rio de Janeiro

Barra da Tijuca das Kitesurfer-Paradies

In Rio de Janeiro gibt es kaum Strände, wo nicht gelacht und getanzt wird. Aber auf Grund der geographischen Gegebenheiten sind Rios endlose Strände auch für die Trendsportart Kitesurfen geeignet. Eingebettet zwischen dem Atlantischen Ozean, der Guanabara Bucht und den Ausläufern der Serra do Mar, zeichnet sich Rio durch ein tropisches Klima, dass durch die Passatwinde gemildert wird aus. Diesen Passatwinden verdankt man nicht nur die Jahresdurchschnittstemperatur von 26 °C, sondern auch die beständigen und gleichmäßigen Windbedingungen, die beim Kitesurfen so wichtig sind.
Vor allem der Praia da Barra da Tijuca bietet all das, was das Herz jedes Kitesurfers höher schlagen lässt. Der Strand, mit seinen 18 Kilometern zählt zu den längsten Stränden Rio de Janeiros und ist innerhalb von 40 Minuten mit einem Bus zu erreichen. Hier und da finden sich immer noch unberührte Strandabschnitte, wo man beim Kitesurfen nicht gestört wird. Viel Platz und der weiche, saubere Sand erleichtern das Starten und Landen der Kites. Klares, flaches und warmes Wasser – die Wassertemperatur fällt nicht unter 23°C – zeichnen diesen Spot aus und tragen dazu bei, dass auch die weniger geübten Kiter hier Ihren Spaß haben werden. Im Wasser gibt es genug Platz für Einheimische und Reisende für Profis und Gelegenheits-Kitesurfer. Alle werden geduldet. Jedem wird geholfen. Dank der relativ großen Wellen - die größten entstehen angeblich beim Südwestwind und haben eine Größe von maximal 2 Metern - kommen auch die Fans des Wave-Kitesurfens auf Ihre Kosten. Nur an heißen Sommer Wochenenden kann es voll werden. Ansonsten egal ob Freestyle, Freeride oder Wave, an Rios beliebtesten und trendigsten Kite-Spot geht alles. Hier kann sich einfach jeder Kitsurfer so richtig austoben. Und wenn es mal nicht weht, dann kann man in den unzähligen Bars und Restaurants, das gute Essen genießen und chillen. Diese sind vor allem in dem ersten Strandabschnitt des Barra da Tijuca zu finden.
Bruna Kajia hat in einem Interview gesagt, dass Sie unter anderem deswegen Profi Kitesurferin geworden ist, weil Sie während des Mathe-Unterrichts die bunten Kites, die vor dem Klassenfenster herumflogen, ständig vor Augen hatten. Man kann es Ihr nicht verdenken, denn Ihre Schule lag am Praia da Barra da Tijuca.

Kitesurfen bei konstanten Bedingungen an 3-4 Tagen in der Woche

Der Wind kommt hier meistens aus NE, E und SW. Die besten Bedingungen herrschen bei der Windrichtung E oder NE. Dann kann der Kitesurfer an Rio de Janeiros bekanntesten Spot, bei 10-15 Knoten und einem sideshore oder side-offshore Wind, richtig Gas geben. Und das an 3 bis 4 Tagen in der Woche. Manchmal werden hier 15-25 Knoten gemessen, dann geht das Kitesurfen noch besser. Mit viel Glück geht es aufs Wasser bei 25-30 Knoten; damit rechnen sollte man aber nicht. Die gängigsten Kite Größen sind daher 10 und 12 manchmal werden auch 18'er gesichtet. Die Luft- und Wassertemperaturen sind fast das ganze Jahr ziemlich hoch. Den Neo kann man daher ruhigen Gewissens daheim lassen.

In Rio de Janeiro geht man nur im Bikini/Badehose kitesurfen. Die hellhäutigen Kiter sollten jedoch ein Lycra-Shirt einpacken. Die besten Kitesurf-Bedingungen herrschen hier zwischen November und Januar (70% > = 4BF). Bei einer Möglichkeit von 45-70 % > = 4BF spricht aber nichts dagegen hier auch in März, September oder Oktober zu kommen.

Ein Flugticket kostet ca. 700€ (wenn man Glück hat, sogar 500€) und dauert durchschnittlich 10 Stunden. Wenn man die Flugdauer und die Höhe des Preises bedenkt, ist es ratsam, für länger als eine Woche, nach Rio zum Kitesurfen zu kommen. Tipp: Am besten frühzeitig nach einem Flug suchen, die beste Zeit für Schnäppchen liegt zwischen 2 bis 3 Monaten vor dem Start. Die Preise mehrerer Airlines vergleichen, am besten das Internet nutzen: Billigflüge - günstige Flüge finden

Anzeigen Unsere Empfehlung für dich zum Thema Kite!

GoPro HERO4
Black Adventure

X-Sories Kite Kamera
Leinen Montage

X-Sories Fin Mount
GoPro Hero

Am Rio de Janeiros beliebtesten Kitesurf-Revier gibt es viele empfehlenswerte Kite-Schulen, wo Anfänger steht willkommen geheißen werden. Entsprechende Adressen findet man auf der Website von Kitesurmania.

Kitesurfen in einer Lagune

Empfehlenswert für Kitesurf-Anfänger, die Angst vor den Tiefen des Ozean haben und alle anderen Kitesurfer, die nach Alternativen suchen, ist der Kitesurf-Spot Araruama. Die Fahrt von Rio de Janeiro dauert 1 Stunden und 40 Minuten. Es lohnt sich trotzdem, denn am Ende darf man in einer wunderschönen Lagune kitesurfen. Eine große Sandbank bietet die nötige Sicherheit. Stehtiefes Wasser, viel Plätz für die Start- und Landemanöver und nur selten mehr als 10 Kitesurfer. Was will man mehr?
Auch hier dominieren die NE, E und SW Winde. Am besten lässt es sich am Araruama kitesurfen, wenn der starke Wind aus der N/NE Richtung kommt. Bei einem 11-18 knts starken, side-onshore, sideshore Wind und dem stehtiefen, flachen Wasser, kann man seine freestyle Tricks gut üben.

Lange Rede kurzer Sinn ... zum Kitesurfen muss man einmal im Leben nach Rio de Janeiro hin.

Autor: Klaudia K

Tags: barra, kitesurfer, kitesurfen, bucht, reviere, paradies, kite, rio, kitesurferin, trendsportart, ipanema, copacabana, araruama, lagune

Rezepte aus Brasilien

 

 

 

Auf der Suche nach brasilianischen Rezepten

Brasilien: Simplesmente uma Delícia.
Lass dich inspirieren von der europäischen, afrikanischen und asiatischen Küche, die Brasilien zu bieten hat.

Ob Gerichte mit schwarzen Bohnen, Mandioka, Moqueca, Bacalhau - hier findest Du eine Rezeptsammlung, reich an Vielfalt und Exotik. Hast Du Lust mal neue Gerichte aus aller Welt auszuprobieren?

Hier findest Du leckere Rezepte

 

 

Sommerlich frische Cocktails‎ gefällig?

- Das brasilianische Original -

Suchen Sie sich Ihren liebsten Cocktail aus, dass passende Rezept haben wir hier!

Hier findest Du leckere Cocktail Rezepte

 

Batida de Caju

Batida de Caju

Zutaten für 2 Cocktails
200ml Cashew Saftkonzentrat
200g Milchmädchen
4-5 CL Vodka
Crushed-Eis

Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange mixen, bis alles gleichmäßig cremig ist.

Batida de Coco

Batida de Abacaxi

Zutaten für 2 Cocktails
250 ml Kokosmilch
400g Milchmädchen
50 g Kokosraspeln fein
4-5 CL Cachaça
Crushed-Eis

Im Mixer gut vermischen, mit Crushed-Ice auffüllen.

Batida de Morango

Batida de Morango

Zutaten für 2 Cocktails
200 gr Erdbeeren gestückelt
3 EL Milchmädchen oder Zucker
5-6 CL Cachaça
Crushed-Eis

Mit langem Barlöffel umrühren.

 

 

 

Kochen & Trinken

Weiterempfehlen

   

   

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  |  Blog Scene Button  |  Blogoscoop Button  |  Blogverzeichnis  |   Blogtraffic Button  |  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste  |   blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis  |   Blogverzeichnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie die Cookie-Nutzung zu. I akzeptiere Cookies von dieser Website