• Ipanema

    Top-Ausflugsziele
    in Rio de Janeiro

    Urlaub, Ferien, Reisen, Kurzurlaub? Erkunden Sie tolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Stadt!

Urlaub in Rio de Janeiro

Urlaub in Rio de Janeiro

Sicher und sorgenfrei den Urlaub genießen

Autor: - 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung: 0.00 (0 Stimmen)

Gesponserte Artikel - Werbeanzeige aus unserem Partnerprogramm. Werbeanzeige

Brasiliens zweitgrößte Stadt, Rio de Janeiro, gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes mit einer Vielzahl an Museen und Galerien, Einkaufsmöglichkeiten und Stränden sowie natürlich auch dem Karneval in Rio de Janeiro, der jährlich unzählige Schaulustige anzieht.

Und so stellt Rio de Janeiro eines der zentralen Hotspots dar, wenn es um Urlaub und Unterhaltung geht. Vielleicht nicht unbedingt, wenn man ins Casino gehen will, denn das Glücksspiel ist in Brasilien weitgehend verboten. In so einem Fall empfiehlt sich wohl eher der Klassiker Las Vegas oder das ein oder andere Online Spiel, wie Book of Dead nebenbei zum Zeitvertreib, doch alle anderen Bedürfnisse können in Rio de Janeiro zweifelsfrei abgedeckt werden. Aber ist Rio de Janeiro für Urlauber sicher? Schließlich ist die Verbrechensrate in Rio verhältnismäßig relativ hoch.

Tipps für sicheres Reisen in Rio de Janeiro

Wie sicher ist Rio de Janeiro für Touristen? Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wie vorsichtig Sie sind und welche Fortbewegungsmittel Sie nutzen wollen. Falls Sie mit dem Taxi fahren möchten, dann vergewissern Sie sich, dass es sich um ein offizielles Taxi der Stadt handelt. In Rio gibt es viele Taxis und die Benutzung dieser Taxis ist grundlegend relativ sicher. Es empfiehlt sich eine Taxi-App zu verwenden und nicht ein Taxi auf direkt auf der Straße anzuhalten, um sich das Risiko zu ersparen, in eines der vielen illegalen Taxis in Rio de Janeiro einzusteigen. Die U-Bahn gilt ebenfalls als überraschend sichere Möglichkeit, um in Rio von A nach B zu gelangen.

Grundsätzlich sollte man als Tourist aber immer auf seine privaten Gegenstände und Taschen aufpassen. Diebe arbeiten oft in Gruppen.

Die richtigen Vorkehrungen treffen

Schmuck jeglicher Art sollten Sie lieber Zuhause lassen, wie beispielsweise:

  • Ringe
  • Uhren
  • Halsketten
  • Ohrringe

Sonstige Wertsachen, Geld und Ausweispapiere sind am besten in einem unscheinbaren Geldgürtel aufgehoben, den man sich unter das Shirt um den Bauch oder die Brust schnürt. Sie sind eine großartige Möglichkeit, um Wertsachen außer Sichtweite mit sich zu führen und sie vor Diebstahl zu schützen. Falls man überfallen und aufgefordert wird Geld und sonstige Wertsachen abzugeben können Sie so zeigen, dass Ihre Taschen leer sind.

Vergessen Sie natürlich nicht immer ein bisschen Kleingeld in der Hosentasche dabei zu haben, damit der Geldgürtel versteckt bleiben kann und nicht bei jedem Kauf geöffnet werden muss.

Außerdem sollten Sie vermeiden ihr Telefon auf der Straße zu nutzen. Die Straßen von Rio sind voll mit Menschen und überall gibt es potenzielle Kriminelle, die die Straßen nach unaufmerksamen Touristen auf ihren Handys absuchen. Es ist zu einfach im Vorbeilaufen das Telefon zu schnappen und zu flüchten. Im Zweifelsfall können Sie einfach ein zweites, billiges Telefon mitnehmen, welches Sie nicht vermissen werden, und Ihr teures Smartphone im Hotelzimmersafe lassen.

Welche Gebiete sind sicher?

Die „Zona Sul“, also die südliche Zone von Rio de Janeiro ist die sicherste. Hier gibt es auch die größte Polizeipräsenz. Dieser Bereich umfasst die Gebiete Copacabana, Ipanema, Botafogo und Flamengo.

Untertags fühlt man sich hier sehr sicher. Sobald es Nacht wird, sieht die Sache aber schon ein bisschen anders aus. Aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um Gebiete handelt in denen viele Touristen unterwegs sind, kommt es hier auch häufiger zu Diebstählen, speziell im inneren Bereich von Ipanema und Copacabana. Lapa und Santa Teresa haben ein reges Nachtleben, sind aber dafür bekannt, dass es viele Taschendiebe gibt. Bewegen Sie sich also in großen Gruppen und meiden Sie die kleinen Straßen. Centro, also den Rest der Innenstadt, sollten Sie nachts vermeiden, da es hier in der Nacht kaum Menschen anzutreffen sind.

Rio de Janeiro ist ohne Zweifel ein aufregendes und interessantes Reiseziel, doch man muss realistisch bleiben und darf sich nicht leichtsinnig verhalten. Rio de Janeiro gehört nicht zu den sichersten Städten der Welt und gewisse Sicherheitsvorkehrungen sollten Sie in jedem Fall treffen. Damit der Urlaub in Rio de Janeiro auch zu einem aufregenden Erlebnis werden kann.

 

 

Kochen & Trinken

Weiterempfehlen

   

   

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  |  Blog Scene Button  |  Blogverzeichnis  |   Blogtraffic Button  |  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste  |   blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis  |   Blogverzeichnis